Aktuelle Mitteilungen aus Pottyland

      Aktuelle Mitteilungen aus Pottyland

      Liebe Freunde,

      ich muss euch über ein paar Neuigkeiten informieren, die allesamt außenpolitischer Natur sind.

      Das Wichtigste zuerst:
      Pottyland hat eine Reisewarnung bezüglich Chinopien herausgegeben. Was dort zurzeit passiert, ist schwer in Worte zu fassen. Kurz zusammengefasst: Die Streitkräfte Chinopiens wurden Opfer virtueller Kriegsführung, die Leibgarde der Kaiserin unterwandert und ein Bekennerschreiben mit kaiserlichem Siegel vorgelegt, das angeblich aus Astor stammt.
      Weiteren Grund zur Besorgnis gab die Sichtung eines fischstäbchenrauchenden Seefahrers mit dichtem Bart. Wir befürchten, dass in Chinopien wildgurkenhaltiges Wildgurkenbier hergestellt und ausgeschenkt werden könnte und untersuchen daher sämtliche importierten Bierprodukte aus Chinopien sehr gründlich.

      Liebe Freunde, in Renzia scheint derzeit eine sehr große Krise in der Entwicklung zu sein. Die Verantwortlichkeit konnte bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden. Wir gehen davon aus, dass Astor nicht hinter den Aktionen steckt, möchten aber auch keine Vermutungen äußern.


      Eine kleine weitere Info am Rande habe ich ebenfalls noch: Aufgrund eines harmlosen Schreibens wurde durch das Kaiserreich Dreibürgen ein Einreiseverbot für pottyländische Staatsbürger erlassen. Der Import pottyländischer Waren nach Dreibürgen wurde untersagt. Post aus Pottyland wird speziell untersucht.
      Bitte haltet uns - inbesondere hinsächlich des Wildgurkenbieres - auf dem Laufenden. Ich würde am kommenden Wochenende mal persönlich rüber schippern, also mit dem Luftschiff. Ich hoffe, Ihr könnt mir einen kleinen Termin frei halten?


      Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
      :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust:


      Natürlich halten wir euch auf dem Laufenden. Leider sind die Chinopier derzeit eher verschlossen, was Informationen betrifft. Ich hoffe, das ändert sich noch.
      Die bisherigen Untersuchungen chinopischen Bieres ergaben jedenfalls keinen Gurkengehalt, was uns sehr erleichtert.

      Mittwoch? Klar, jemand wird für dich da sein :)

      Simoff

      ​Je nachdem, wann du ankommst. Ich bin im Laufe des Vormittags und frühen Nachmittags da, der Bürgerking hoffentlich im Laufe des Abends. Komm, wann du meinst ;)

      In Pottyland beginnt das Wochenende schon am Mittwoch? Cool, da muss ich hin ^^


      Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
      :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust:


      Aktuelle Infos aus dem Königreich

      Kultur:


      Im Rahmen einer live ausgestrahlten Buchpremiere stellte Jungautorin Nina Houten (Pottyheads bekannt als "Die Blauhaarige vom Einwohnermeldeamt") ihr am 06.01.20 erschienenes Buch "Vergeltungsschlampe" vor, dessen Verfilmung auch alsbald in die Ultraplex-Kinos kommen soll.

      Die berühmte Erotikdarstellerin Kannimal Lecken veröffentlichte indes ihr zweites Buch Homöorotik. Ob es so gut ankommt wie der Vorgänger Homerotik - Die Lust am Eigenheim, wird sich zeigen.


      Festivitäten:

      Am 09.02.2020 jährt sich zum 18.ten Mal der Tag, an dem König Potty aus dem Königreich Potopia das heutige Königreich Pottyland machte. Eine offizielle Einladung für die Feierlichkeiten wird noch kommen. Es wird ein tolles Rahmenprogramm geben.


      Außenpolitik

      Kontakte mit dem Vereinigten Königreich Nordmark und dem Kaiserreich Fuso wurden aufgenommen, zudem wurden die Kontakte zu Aquatropolis wieder angebahnt.

      Mein persönliches Highlight: Derzeit findet der Staatsbesuch meines Lieblings-Großrats statt :)

      Angesichts eines Feuers in Nicolaasburg, Monikberg, bot das Königreich Unterstützung und humanitäre Hilfe an. Derzeit wird vor Ort noch versucht, das Feuer in den Griff zu bekommen.
      Anlässlich meines Besuchs im Empire Outremer wurde dort eine Sonderbriefmarke gedruckt.

      Ein Grundlagenvertrag zwischen der Demokratischen Union Ratelon und dem Königreich wurde durch König Potty und den Unionspräsidenten Heinz Lüneburg unterzeichnet.


      Innenpolitik

      Es wird eine Verfassungsreform angestrebt. Diese dürfte jedoch keine wesentlichen Änderungen bedeuten, sondern vor allem die Struktur der Verfassung etwas verändern, Regelungen zur Staatsbürgerschaft ausgliedern und die Verfassung insgesamt übersichtlicher machen. Details sind hierzu jedoch offiziell noch nicht bekannt.
      Das das Ganze auf meinem Mist wächst, weiß ich aber immerhin, wohin es gehen könnte ;)

      Neu

      Mit freundlicher Genehmigung der Botschafterin in der Turanischen Föderation:

      Innenpolitik:

      Aufgrund eines königlichen Beschlusses herrscht in den pottyländischen Hoheitsgewässern derzeit ein Verbot des Angelns von Thunfischen. Hintergrund sind die reduzierten Thunfischbestände aufgrund der massiven Population von Räucher-Lach-sen, die den ganzen Tag nur giggeln und die Thunfische davon abhalten, etwas (oder es) zu thun.

      Pottyland ist daher derzeit gesteigert auf Thunfischimporte angewiesen, um keinen Thunfischengpass entstehen zu lassen.

      Die Verfassungsreform wird noch weiter diskutiert. Gerüchten zufolge soll auch eine Reform des pottyländischen Adels damit einhergehen.

      Dies wird aufgrund der Vorbereitungen für die Geburtstagsfeier jedoch derzeit noch ein wenig zurückgestellt.


      Außenpolitik:

      Neben dem Verteilen der Einladungen zur Geburtstagsfeier Pottylands am 9.2.2020 ist Außenminister Lord Reis dabei, weitere Kontakte zu knüpfen - zum Beispiel nach Aquatropolis, Alstzyna und der Schwyzerischen Demokratischen Republik.

      Die Rundreise, die der Außenlordmotor im Sommer 2019 begann, ist offenbar noch lange nicht vorbei. Ziel soll es sein, alle Länder dieser Erde kennenzulernen, soweit diese auch Kontakte wünschen.

      Aufgrund seiner Bemühungen um diplomatische Beziehungen mit den Vereinigten Staaten von Astor wurde Außenminister Reis dort mit The White House Ribbon ausgezeichnet. Persönliche Anmerkung: Das ist natürlich nicht vergleichbar mit der Ehrung zum "Held der Arbeit", die ich immer noch mit Freude trage, aber immerhin eine sehr nette Geste.

      Siddhârtha, Großrat Tir Na nÒgs, ist derzeit in Pottyland zu Besuch. Nach einem spektakulären Ausstieg aus dem Flugzeug (er seilte sich in Geheimagenten-Manier ab) befindet er sich mit Lord Reis auf Schloss Pottystein. Wahrscheinlich saufen sie die ganze Zeit Uisge Beatha und gucken sich trashige B-Movies der B.E.I.S. Productions ab, aber das sind nur die üblichen Gerüchte.

      Aktuelle Reisewarnungen und Hinweise:

      Die aktuellen pottyländischen Reisewarnungen und Hinweise sind auf den Seiten des pottyländischen Außenministeriums einzusehen. Konkret heißt dies aktuell:
      - Reisewarnung nach Dreibürgen wegen des Einreiseverbots für pottyländische Bürger
      - Reisewarnung nach Chinopien wegen der Gefahr wildgurkenhaltigen Wildgurkenbieres, die noch immer nicht durch die chinopische Regierung aufgeklärt wurde
      - Einschränkungen bei Reisen ins Medianische Imperium wegen des Vulkanausbruchs in der novarischen Bucht
      - Warnung für Reisen nach Monikberg wegen eines riesigen Feuers in Nicolaasburg


      Kultur:

      Der Kinofilm "Vergeltungsschlampe" ist weiterhin ein absoluter Kassenschlager. Gerüchten zufolge sollen die Produktionskosten bereits in den ersten 2 Wochen fast vollständig eingespielt worden sein. Hierdurch erheblich motiviert, sieht man in Os Langeles bei Schalusenbach und Olliwood bei Karlstadt sehr viele Menschen an Filmen arbeiten.

      Am morgigen Donnerstag, den 23.01., soll eine turanische Produktion in den Kinos anlaufen. Zudem ist die Expansion des ULTRAPLEX in Länder wie Tir Na nÒg, Monikberg und andere geplant.

      Weitere Buchveröffentlichungen stehen demnächst an. Wie interne Quellen berichten, soll Ellen Nice, die berühmte Teenie-Ikone (bekannt durch Bücher wie "Dads PC hat meine Hausaufgaben gefressen" oder "Think Stoned") ein weiteres Buch veröffentlichen.

      Der Titel des neuen Buches von Lord Reis, dem Tausendsassa, wird "Wie man eine Prinzessin ins Bett kriegt" lauten. Dies hat der Autor selbst kürzlich bestätigt - verbunden mit dem Zusatz "Ich kenne mich da aus".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lord Reis“ ()

      Neu

      Zudem ist die Expansion des ULTRAPLEX in Länder wie Tir Na nÒg [...] geplant.


      Ne det sind jetzt mal aber jute Neuichkeitn!
      mit freundlichen Grüßen
      Rainer Reisbrei
      Stellvertretender Vize Referatssachbearbeiter im Amt des Großen Rates, Abteilung Administrationsadministrierung, Referat Neubürgeraufnahme.