Kennt mich noch wer?

      Kennt mich noch wer?

      Handlung

      Er ist endlich wieder gelandet, endlich wieder auf Reisen, endlich unterwegs... und doch ist ihm alles so fremd geworden. So viele Menschen, die ihn in seiner aktiven Phase als Außenminister begleitet hatten, haben sich zurückgezogen oder sind einem schlimmeren Schicksal unterlegen - dem Realen Leben. Und doch, es gibt sie, ganz sicher. Irgendwo da draußen sind die alten Weggefährten - und neben ihnen auch neue Gesichter, die das Land bevölkern, in dem er viel Spaß erlebte und viele Freundschaften knüpfte...

      Wehmütig streicht er sich verstohlen eine Träne aus dem Auge



      Siddi? Alter Bartträger? Irgendwer?
      Lord Reis

      Die Legende.
      Handlung

      Der Großrat, noch älter und noch langsamer (unfassbar, aber das ist tatsächlich möglich), kommt herbeigeeilt, nachdem man ihn über den Besuch eines fast genau so alten, nur attraktiveren und schlicht legendären Besuches informiert hatte - Lord Reis, der Vater unzähliger Breigerichte, Held der Arbeit, Meister der internationalen Beziehungen... Hier musste er sich doch selbst ein Bild davon machen, was an diesem Gerücht wirklich dran sein kann.



      Reisi? Bist du es wirklich - oder spielen mir meine trüben Augen einen Streich? Immerhin einen schönen ...


      Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
      :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust:


      Handlung

      ​sieht seinen alten - und sichtlich gealterten - Freund herbei...schleichen?; den freundlichen Großrat mit dem Geschmack für exquisite Breigerichte und einem allseits paraten Uisge Beatha, dem flüssigen Sonnenschein Tirs - und traut seinen Augen kaum



      Siddi, was ist denn mit dir passiert? So lange war ich doch auch nicht weg... oder? Welches Jahr haben wir?
      Ja, ich bin es wirklich!
      Lord Reis

      Die Legende.
      Nicht so lange? Ich würde sagen: Zu lange!

      Aber was stehen wir hier auf der Straße rum. Wollen wir nicht lieber einen trinken gehen, ich bekam gerade ein neues Fläschchen 12-Jährigen...


      Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
      :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust:


      Klar ist auch schon eine Woche "zu lange", von 10 Jahren gar nicht erst zu reden. Aber all das ist relativ im Verhältnis zu...

      Moment, 12-jährig? Dann wurde der ja ungefähr dann abgefüllt, als ich das letzte Mal hier war - wie passend!

      Ich glaube, ich finde den Weg nicht mehr. Nach dir!
      Lord Reis

      Die Legende.
      Bitte hier entlang: Altherrengedeck - Sidd und Lord Reis

      (Und Sorry, dass ich so wenig online sein kann. Der Job ist gerade etwas nervig und ich habe in meiner Wohnung mal wieder kein Internet.)


      Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
      :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust: