Gesetz zur Wirtschaft

    Gesetz zur Wirtschaft

    Dr. Fiona Sheridan schrieb:

    Ich weiß ich bin keine Abgeordnete des hohen Hauses, aber ich bitte um eine Aussprache bezüglich des Gesetz zur Wirtschaft

    Grund:
    Das Staatskonto hat 500.000 Batzen und jedem Bürger sind monatlich 750 Batzen zu zahlen, hieße es für unsere Konto, hieße es würden jetzt an alle Bürger, die ein Konto haben 180.000 Batzen ausgezahlt. Wie wird der Wirtschaftskreislauf weiter gehen?

    4Jahre sind einige Konten offen, mal 12 Monate macht 48. diese dann mit 5 Bürger mal 750, macht dann 180.000 Batzen, das ist nur die Grund Sicherung wir reden noch nicht mal von den Ämtern, ie mehr verlangen. Ich denke wir kommen auf grob 250.000 Batzen, die wir auszahlen.

    Weiterhin bezahlt der staat Wasser, Strom, usw. Wir sind mehr als Pleite, ich bitte die Politik sich hier zu äußern.


    Die Aussprache geht vorerst bis zum 4.12.2018. Ich erteile Frau Dr. Sheridan für diese Aussprach Rederecht.
    Seit 13. Oktober 2015 im Parlamentarischen Rat (LP 17)

    Seit 09. November 2015 Parlamentspräsidentin

    Owen McCoy schrieb:

    Ich danke Frau Präsidentin.

    Ich habe fälschlicherweise 4 Jahre berechnet, aber das Gesetz ist erst seit 06/2016 in Kraft. rückwirkend gibt es da gar nichts, aber nichtsdestotrotz haben wir keine Einnahmen.

    Ich habe mal gerechnet.

    Der Großrat Sidd, bekäme für die Zeit: 29 Monate x 1250 Batzen = 36.250Batzen
    Owen McCoy: 29 Monate x 1000 Batzen = 29.000 Batzen
    Veuxin und Cerche: 29 Monate x 750 Batzen = je 21.750 Batzen
    Cecille: 16 Monate x 1000 Batzen + 13 Monate x 750 Batzen = 25.750 Batzen

    Summe aller: 134.500 Batzen.

    Wir als Staat haben derzeit 500.000 Batzen in der Kasse, irgendwie muss das Geld ja wieder herein kommen.

    Ich bitte die Generalräte die Einnahmen der staatlichen Konzerne, wie Fähre, Airlines und ÖPNV hier dazulegen.
    Dem letzten Satz kann ich nur beipflichten.
    Bei genauerem hinsehen habe ich noch folgenden Defizit gefunden: In § 8 heißt es "Jedes Mitglied des Parlamentarischen Rates erhält monatlich vom Generalrat zusätzlich eine Besoldung in Höhe von 250 Batzen.", ist dies so tatsächlich korrekt?
    Sollte der Generalrat von seinem Geld monatlich jedem MdPR wirklich 250 Batzen auszahlen? Immerhin kriegt er dafür lediglich eine zusätzliche Besoldung in Höhe von 500 Batzen (§ 7). Zuzüglich des Grundeinkommens sind dies monatlich 750 Batzen, welcher ebenso vom Generalrat ausgezahlt wird.
    Müsste hier nicht vom Staat anstelle vom Generalrat gesprochen werden? Ich sehe hier zweifellos einen juristischen immensen Interpretationsspielraum, welcher ggf. bei einer Novellierung des Gesetzes geschlossen werden sollte.
    Nicolas Monnier
    Generalsekretär der Linken Alternative
    Mitglied im 21. Parlamentarischen Rat
    Mitglied im 22. Parlamentarischen Rat
    Mitglied im 23. Parlamentarischen Rat
    Mitglied im 24. Parlamentarischen Rat

    Ich bin auch dafür, den Zusatz "vom Generalrat" ersatzlos zu streichen. Gemeint damit ist, dass der Generalrat, ggf. in Anweisung einer Bankpräsidentin, dafür zuständig ist, dass die Summen ausgezahlt werden.

    Simoff

    Alles andere würde ich jetzt nicht in eine simon Debatte führen wollen. Ich sehe derzeit nicht, dass eine WiSim geschaffen werden kann. Mein neuer Ansatz ist, 2 Dinge zu trennen:
    1. VWG - Volkswirtschaft, eine gesamtwirtschaftliche Gesamtrechnung, hierbei soll Owens Bank den BIP Anstieg steuern. Und Aufgabe des Parlamentes ist dann das Budget danach anzupassen. Also theoretische Budgets aufzustellen.
    2. BIG - BürgerInnenWirtschaft. Hierbei würde ich ein einfaches system aufsetzen, dass Bürgerinnen je nach Aktivität im Forum belohnt.
    Feste Gehälter für Abgeordnete o.ä. könnte man in diesem System leicht einbauen, es wäre für den Bankchef dann nur ein mal monatlich etwas klickarbeit mötig.

    Ich würde vorschlagen, dass wir im SimOff Forum auf Grundlage dieses Antrages von mir eine Debatte führen.

    Ich sehe oder finde gerade beim Recherieren, dass Cerche sich sehr viel Zeit und Liebe für die Bahn und Fähre genommen hat.

    Ich habe alle Fahrpläne und Strecken soweit gefunden, das würde ich mal berechnen, wie viel man in Deutschland für solche Strecken zahlt, dann würde ich sowas in Relation setzen, da Tir ja wesentlich mehr subventioniert wird.

    Held der Arbeit seit 2.1.2018

    Seit LP 16 im Parlamentarischen Rat (25. Mai 2015)




    Die SGRP fordert die Regierung auf, die Möglichkeit eines kostenlosen ÖPNV zu prüfen!

    Aber das ist eine neue Debatte. Was die Besoldung angeht, so finde ich die Werte allseits akzeptiert. Es ist allein die Formulierung, die zu Verwirrungen führte. Ich persönlich störe mich nicht daran, weil schon klar ist, dass niemand Gehälter aus seiner eigenen Kasse bezahlen soll sondern natürlich aus dem Staatshaushalt.


    PS: Deutschland? Wo ist dieses Deutschland? Ist das hinter Pottyland oder verwechsel ich das :D

    Dr. Fiona Sheridan schrieb:

    Owen McCoy schrieb:

    Ich danke Frau Präsidentin.

    Ich habe fälschlicherweise 4 Jahre berechnet, aber das Gesetz ist erst seit 06/2016 in Kraft. rückwirkend gibt es da gar nichts, aber nichtsdestotrotz haben wir keine Einnahmen.

    Ich habe mal gerechnet.

    Der Großrat Sidd, bekäme für die Zeit: 29 Monate x 1250 Batzen = 36.250Batzen
    Owen McCoy: 29 Monate x 1000 Batzen = 29.000 Batzen
    Veuxin und Cerche: 29 Monate x 750 Batzen = je 21.750 Batzen
    Cecille: 16 Monate x 1000 Batzen + 13 Monate x 750 Batzen = 25.750 Batzen

    Summe aller: 134.500 Batzen.

    Wir als Staat haben derzeit 500.000 Batzen in der Kasse, irgendwie muss das Geld ja wieder herein kommen.

    Ich bitte die Generalräte die Einnahmen der staatlichen Konzerne, wie Fähre, Airlines und ÖPNV hier dazulegen.

    Oh da habe ich dann vieles falsch gerechnet ich werde nochmal den Rechenschiebr anwerfen und dann gleich aktuelle Zahlen nennen.
    Ich habe folgendes berechnet:

    Owen McCoy und Sidd: 29 Monate x (Grundgehalt 750 + Generalrat/Großrat 500 + Parlament 250) = je 72.500 Batzen
    Cerche: 29 Monate x (Grundgehalt 750) + 14 Monate x Parlament 250 = 21.750 + 3.500 = 25.250 Batzen
    Veuxin: 29 Monate x Grundgehalt 750 = 21.750 Batzen
    Cecille: 29 Monate (Grundgehalt + Parlamentarischer Rat) + 16 Monate x Generalrat = 29.000 + 8.000 = 37.000 Batzen

    Summe Aller: 229.000 Batzen


    Ich würde, wenn das so in Ordnung ist auch auszahlen, ich will keinen größeren juristischen Streit.
    Was der Großrat bekommt gleich viel wie der Generalrat, pah! ;)

    Simoff

    Ich würde nicht rückwirkend auszahlen, weil dies eine Hyperinflation in Gang setzen würde. Ich würde die WiSim im Dezember noch besprechen - v.a. die Ausgabeseite fehlt derzeit komplett! - und dann nach Weihnachten die ersten Gehälter (für januar) auszahlen.



    Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
    :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust:


    Simoff

    Naja es ist Wesen einer MN das bestimmte sachen nur smuliert / gedacht statt finden und andere real.

    Rückwirkend eine Einnahmesim einzuführen ohne eine Ausgabensim einzuführen halte ich als Volkswirt für verheerend. Sie als promovierte Volkswirtin müssten das doch verstehen. Was nützt es, wenn wir uns die Taschen vollstopfen?



    Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
    :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust:


    Simoff

    Ich möchte ja nicht eitel sein, aber ich habe (2 Beiträge unter dem von dir verlinkten Beitrag) dieser Formel entschieden widersprochen! Für mich gilt seit 1999 der Kurs 1B = 2 AM

    Bei deiner Rechnung wäre der Mindestloh in Tir ein echter Hungerlohn.

    So bekommt ein Abgeordneter im Schnitt 1.000 B und das wären 2.000 AM/€ und das ist absolut realistisch, da wir geringere Lebenserhaltungskosten haben.



    Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
    :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust: