Büro des Botschafters

      Handlung

      Der Großrat spendiert zum Einzug ein paar antike Vasen der alten Könige von Maith.



      Lieber Herr Berger,
      da haben Sie sich in der Tat ein wunderschönes Haus erwählt. Mein Geschenk passt wie ich finde sehr gut in ihre Inneneinrichtung. Wenn Sie mögen, kann ich aber auch gern etwas moderne Kunst besorgen.

      Ich hoffe, dass es Ihnen hier an nichts mangeln wird! Als Gäste der Freien Republik bekommen sie die Grüne Karte, diese berechtigt sie zum kostenlosen Einkauf in den meisten Geschäften Tirs. Insbesondere in der Mensa der FU und dem Donnerbalken, der Stammkneipe des Großrates.

      Es gibt, sie werden es schon bemerkt haben, eine kleine Änderungsbitte zu dem von Ihnen vorgelegtem Vertragsentwurf. Ich hoffe, dass wir dies schnell ausbessern können.

      Und dann muss ich endlich auch persönlich nach Veritanien reisen! Vielleicht ja anlässlich der Vertragsunterzeichnung?


      Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
      :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust:


      Vielen Dank, Herr Großrat.
      Ich fühle mich geehrt und weiß Ihre Geste sehr zu schätzen. Die Vasen stehen in der Empfangshalle, damit alle Besucher diese bewundern können.
      Ich muss noch anmerken, dass ich nicht die Rolle des Botschafters übernehme, da ich bereits als kaiserlicher Außenminister bedienstet bin. Es wird in kurzer Zeit ein Mitarbeiter des Außenministeriums vom Kaiser zum Botschafter ernannt und wird seine oder ihre Tätigkeit hier aufnehmen.

      Sie sind sehr willkommen auf der Regierungsmaschine, wenn ich den Rückflug antrete. Was den modifizierten Vertrag angeht, habe ich hier eine editierte Version...

      Grundlagenvertrag zwischen dem Kaiserreich Veritanien und der freien Republik Tír na nÒg

      § 1 - Diplomatische Anerkennung

      (1)Die freie Republik Tír na nÒg und das Kaiserreich Veritanien bestätigen mit Ratifizierung dieses Grundlagenvertrages ihre gegenseitige diplomatische Anerkennung.
      (2)Beide Staaten erkennen die bestehenden Grenzen des jeweils anderen an.

      § 2 - Botschaften

      (1)Die Unterzeichner erhalten das Recht zur Entsendung von Botschaftern in das Land des jeweils anderen.
      (2)Das Botschaftspersonal erhält diplomatische Immunität gemäß den hergebrachten völkerrechtlichen Grundsätzen sowie nationalem Recht.
      (3)Botschaftspersonal und Botschaftsgelände müssen sich an das jeweilige nationale Recht des Gastlandes halten.

      § 3 - Politik

      (1)Die Unterzeichner verpflichten sich, sich nicht in die Innenpolitik des jeweils anderen einzumischen, sofern es nicht ausdrücklich erwünscht ist.
      (2) Konstruktive Kritik ist zulässig.
      (3) Beide Staaten bemühen sich um eine Lösung auftretender Streitfragen durch Ausschöpfung friedlicher Mittel.

      § 4 Handel

      (1) Beide Vertragsparteien streben eine Aufnahme und positive Entwicklung von Handelsbeziehungen miteinander an.

      § 5 - Ratifizierung und Kündigung

      (1) Dieser Vertrag tritt mit Unterschrift der Vertreter beider Staaten in Kraft.
      (2) Er kann nach einer 2 wöchigen Frist einseitig und mit Begründung von einem der Unterzeichner gekündigt werden.
      Der Großrat lässt erfragen, wann es am besten wäre, für einen Unterzeichnungsstaatsbesuch nach Veritanien aufzubrechen...
      mit freundlichen Grüßen
      Rainer Reisbrei
      Stellvertretender Vize Referatssachbearbeiter im Amt des Großen Rates, Abteilung Administrationsadministrierung, Referat Neubürgeraufnahme.
      Der Großrat ist gerade noch in seinem Wrinkeller, ich meine mit wichtigen Amtsgeschäften befasst. Er wird morgen aufbrechen. Könnten Sie Ihm den Weg zeigen, insbesondere in Veritanien selbst?

      *so* Mein einen Link zum passenden Thread oder Forum :)
      Heute bin ich leider nicht mehr online, morgen sollte besser klappen*/so*
      mit freundlichen Grüßen
      Rainer Reisbrei
      Stellvertretender Vize Referatssachbearbeiter im Amt des Großen Rates, Abteilung Administrationsadministrierung, Referat Neubürgeraufnahme.
      Das wäre mir ein Vergnügen. Ich werde dem kaiserlichen Personal sagen, dass sie die Regierungsmaschine startklar machen sollen. Der Kaiser ist bereits auf den Staatsbesuch vorbereitet und die kaiserliche Garde hat auch alle Schritte der Vorbereitung hinter sich. Ich warte nur noch auf den Großrat. Nebenbei erwähnt, sollte ich mich noch um die Ernennung eines Botschafters kümmern, aber das kommt schon noch mit der Zeit :)
      Handlung

      Der Großrat steht mit bepackten Koffern abfahrbereit vor der Botschaft



      Herr Berger,
      ich wäre dann soweit :)


      Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
      :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust:


      Die Freie Republik sieht zu dieser Stunde keinen Grund, ein Veto einzulegen und freut sich auf gute Nachbarschaft.
      mit freundlichen Grüßen
      Rainer Reisbrei
      Stellvertretender Vize Referatssachbearbeiter im Amt des Großen Rates, Abteilung Administrationsadministrierung, Referat Neubürgeraufnahme.
      Handlung

      Läuft an der Botschaft vorbei. Also nun doch wieder Veritanien in den Infrastrukturplan mit einschließen? Hm. Zu unsicher ist mir das.




      Mitverantwortlicher und Fan des 1.FC Union Aimsir Bréa.
      Inhaber und Chefkoch des Gräten von Rajansa.
      Sohn des Inhabers der Aimsir Bréa Fischwerke KG.

      Aktiver Freizeitaktivist !