Angepinnt Anträge und Mitteilungen an den Parlamentarischen Rat

      Ich beantrage hiermit eine Debatte zur UVNO. Näheres folgt dort in der Aussprache.


      Clan Vater des Clans der Siddha, Präsident der SG Dynamo Más é Thoil, Träger des "Großen Väterchen Abraham-Uisge Beatha-Verdienstkreuz vom Fass" in der Stufe "Blended" und des "Verdienstorden der Kirche des freien Weges". Stärkster Mann der Welt - Olympiasieger im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 2004. Erster und einziger nògelischer Meister der Internationalen Oberliga. Meister und Pokalsieger 2017.
      :rstern: "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern." (Karl Marx) :faust:


      Cécile Jónsdóttir schrieb:

      Kleine Anfrage der Abgeordneten Cécile Jónsdóttir zur Rolle Tirs in der UVNO

      Dokument

      1. Welche Position nimmt der Generalrat zur UVNO ein?

      2. Welche konkreten Ideen und Ziele werden verfolgt?

      3. Ist ein Beitritt zur UVNTO erfolgt oder geplant?



      Wurde diese Anfrage an die Regierung mittlerweile bearbeitet?
      Managerin der Association Sportive de Séraphique Unité
      "Suche die Schule auf, Obdachloser! Verschaffe dir Wissen, Frierender!
      Hungriger, greif nach dem Buche: es ist eine Waffe. Du musst die Führung übernehmen."

      (Bertold Brecht)
      Streng genommen müsste der Großdruide die Regierung dafür nun verurteilen und eine Rüge aussprechen!

      Mein Anliegen ist folgendes.

      Dringlichkeitssitzung und Abstimmung

      Ich beantrage, den Generalrat dazu auzzufordern, sich der Protestnote des Vereinigten Kaiserthums von Nordhanar und des Königreichs Pottyland (nachzulesen unter: empire-outremer.camelopardalis…?page=Thread&threadID=444 ) anzuschließen und sich klar für eine friedliche Lösung ggf. durch transnationale Vermittlungsgespräche einzusetzen.
      :rstern: MdPR für die Sozialistische Großratspartei :gstern:


      'Die Diktatur des Proletariats wird diesen großartigen Apparat der industriellen und intellektuellen Produktion, diese Antriebskraft der Zivilisation vor dem drohenden Zusammenbruch retten.' (Antonio Gramsci)